Alarmierende Zahlen zur Verbreitung von Krebs weltweit; 9,6 Mio. Todesfälle im Jahr

Die International Agency for Reasearch on Cancer (IARC) hat eine interessante und detaillierte statistische Analyse zum weltweiten Auftreten von Krebs veröffentlicht. Gemäß der IARC werden im Jahr 2018 gut 18,1 Mio. Fälle von Krebs und 9,6 Mio. Todesfälle auftreten. Die Analyse hat gezeigt, dass mindestens einer von fünf Männern und eine von sechs Frauen im Laufe des Lebens irgendeine Form von Krebs entwickelt und dass jeder achte Mann und jede elfte Frau an Krebs stirbt. Dieses hohe Auftreten von Krebs liegt an verschiedenen Faktoren, wie das Altern der Gesellschaft, insbesondere bei den westlichen Nationen, die Armut, das Auftreten von Infektionen und die Ernährung. Europa trägt zur Statistik mit 23,4% der registrierten Erkrankungen weltweit bei, und mit 20,3% der Todesfälle, obwohl Europa nur 9% der Weltbevölkerung hat. Der amerikanische Kontinent registriert 21% er weltweiten Erkrankungen und 14,4% der Todesfälle. Die wichtigsten Zahlen betreffen Asien, wo sogar 57,3% der weltweiten Tumorerkrankungen auftreten, mit 48,4% der Todesfälle. Der am häufigsten auftretende Tumor ist der der Lunge, mit gut 2 Mio. Neuen Fällen (11,6%) in 2018, gefolgt von Brustkrebs (11%) und Darmkrebs (10,2%). Jedes Jahr gibt es 1,8 Mio. Tote weltweit durch Lungentumoren.

(Quelle IARC)