Alles bereit für Markteinführung von Kymriah von Novartis in UK

Gestern haben der britische National Health Service und Novartis eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Vermarktung der Immuntherapie Kymriah (tisagenlecleucel) für Patienten mit einer seltenen Form von Leukämie (ALL) in UK regelt, wobei der Preis dafür nicht bekanntgegeben wurde. Kymriah ist eine revolutionäre Car-T-Therapie (chimäres Antigen von T-Zellen), die durch Umprogrammierung der Zellen des Immunsystems des Patienten funktioniert, und dessen Verkaufspreis je Patient GBP282000 beträgt. Die Vereinbarung folgt 10 Tage nach der Marktzulassung in Europa durch die europäischen Behörden. Nach Meinung des NHS könnte Kymriah bei mindestens30 Patienten jöhrlich angewendet werden.
(Quelle: NHS)