Astellas sichert sich für GBP85 Mio. ein start-up für neue Gen-Therapien gegen Glaukom

Die japanische Astellas Pharma hat heute bekanntgegeben, für GBP85 Mio. die britische Quethera Ltd., ein auf die Entwicklung von Gentherapien für die Behandlung von Glaukomen spezialisiertes start-up, übernommen zu haben. Der Aktienkurs von Astellas (Tokio) blieb nahezu unverändert am Tag der Bekanntgabe des Deals.
(Quelle: Astellas)