AstraZeneca bestätigt sich unter den Großen des Onkologie-Sektors

AstraZeneca hat die Investoren und Analysten über die positiven Entwicklungen seines Antitumor-Mittels Lynparza informiert, welches sich in der klinischen Phase (Olympiad Phase-III) als wirksamer als die Chemotherapie bei der Heilung von metastasiertem Brustkrebs erwiesen hat. Lynparza, ein Parp-Inhibitor, ist eines der drei Antitumor-Mittel, die das britische Unternehmen in den letzten Jahren auf den Markt gebracht hatte, aber es hatte hei die Aufmerksamkeit von Durvalumab erzielt, das sich in der letzten Phase der klinischen Tests befindet. Bis heute wurde Lynparza, das 2014 auf den Markt kam, in 31 Ländern weltweit benutz und hat für die Heilung von Eierstockkrebs einen Umsatz von $218 Mio. im Jahr erzielt. Der Aktienkurs von AstraZeneca (London) stieg um mehr als 2% nach der Bekanntgabe. (Quelle: AstraZeneca)