AstraZeneca setzt auf Akquisition

Die englische Tageszeitung The Times hat einen Artikel veröffentlicht, in welchem sie beschreibt, was der nächste Schritt der britischen AstraZeneca sein könnte. Dabei zitiert sie Stimmen, nach denen der von Pascal Soriot geführte Konzern eine wichtige Akquisition ins Auge fasst. AstraZeneca hat zur Zeit eine Marktkapitalisierung von etwa €74 Mrd. und könnte auf die Londoner Hikma Pharmaceuticals setzen, ein Unternehmen mit etwa 7.000 Mitarbeitern und $1,3 Mrd. (2013). (Quelle: The Times)