Bayer gibt 10,9% seiner Anteile an Covestro für €1,5 Mrd. ab

Bayer erklärte gestern Abend die Absicht, einen Teil seiner Anteile am Unternehmen Covestro abzugeben, an welchem Bayer 64,2% der Aktien besitzt. Heute Morgen, vor Eröffnung der Börsen, wurde bekannt, dass die am Markt angebotenen Anteile 22 Mio. Aktien beträgt, was 10,9% der Aktien entspricht und was Bayer ermöglicht, Mehrheitsaktionär des Chemieunternehmens zu bleiben. Der Preis wurde auf 66,5 Euro je Aktie festgelegt, was einem Wert von etwa €1,5 Mrd. entspricht. Der Aktienkurs von Bayer stieg bei Eröffnung der Börsen um 1,5%, während derjenige von Covestro mehr als 3% verlor. (Quelle: Handelsblatt)