Bayer überlegt Abgabe der Division Radiology ($3 Mrd.)

Bayer denkt angeblich über die Abgabe der Division Radiology an eine Private Equity nach, wobei die Analysten die Division auf mehr als $3 Mrd. bewerten. Die Entscheidung wäre vermutlich nicht von der Notwendigkeit beeinflusst, Kapital zur Finanzierung der Akquisition von Monsanto zu sammeln, sondern mehr eine strategische Entscheidung zu sein. Die Division Radiology generiert mehr als €1,5 Mrd. Umsatz durch den Verkauf von Konstrastflüssigkeiten und Instrumente für die Radiologie, wobei die wichtigste Marke Ultravist ist, für die Computertomographie, die allein Umsätze von €318 Mio. beiträgt. Eine andere wichtige Marke ist Gadovist, für die Magnetresonanz, mit einem Umsatz von €290 Mio..
(Quelle: Reuters und Börsen-Zeitung)