Bayer und BASF streiten sich um Monsanto

Die deutschen Konzerne BASF und Bayer scheinen beide bereit, ein Angebot für die US-amerikanische Monsanto zu unterbreiten, das in beiden Fällen den größten Hersteller chemischer Produkte für die Landwirtschaft hervorbringen würde. Die Analysten stimmen überein, dass Monsanto eine Bewertung von mindestens $40 Mrd. und somit etwa die Hälfte der Bewertung beider Konzerne (Bayer liegt bei €84 Mrd.) erreichen könnte. Der Markt hat auf die Gerüchte sofort reagiert, und der Kurs von Monsanto stieg sprunghaft um 10%, während der von Bayer (Frankfurt) 5% und BASF (Frankfurt) 1,7% verlor.(Quelle: Bloomberg und Streetinsider)