Bayer verkauft Teil von Covestro für €2,2 Mrd.

Der deutsche Konzern Bayer hat heute die Abgabe eines weiteren Anteils an der von ihm kontrollierten Covestro bekanntgegeben. Diesmal betrifft der Verkauf 14,2% der Anteile an Covestro und somit 28,81 Mio. Aktien zu je 75,5 Euro, insgesamt also €2,2 Mrd.. Bayer ist noch Aktionär von Covestro und sein Anteil hat sich auf 7% verringert. Dank dieses Deals verbessert Bayer seine Schuldenposition deutlich, die am Ende des Q1 noch bei €1,6 Mrd. lag.

(Quelle: Bayer)