Brillante Zukunft von Juno Therapeutics

Obwohl Juno Therapeutics (Seattle) noch kein Produkt auf dem Markt hat, hat das Unternehmen kürzlich eine Marktbewertung von mehr als $2,8 Mrd. erzielt, da es die CAR-T–Therapie entwickelt hat, eine moderne Immuntherapie für die Behandlung von Tumoren. Positiv zu vermerken ist, dass Juno auch eine Kooperation mit Celgene über 10 Jahre hat, für die letztere etwa $1 Mrd. gezahlt hat. Juno hatte auch schwierige Phasen, zum Beispiel als der klinische Versuch seines Kandidaten JCAR015 für die Behandlung von lymphatischer Leukämie durch die Behörden aufgrund des Todes von 3 Patienten gestoppt worden war. Juno hat es geschafft, die Expertenrunde zu überzeugen, dass die Todesfälle mit der Chemotherapie zusammen hingen und die Versuche wurden wieder aufgenommen. Die Verzögerung des Tests für die Zulassung von JCAR015 hat es dem Konkurrenten Kite (finanziert durch Novartis) erlaubt, seine Forschung zu beschleunigen und den Markt als erste mit einer CAR-T-Therapie zu bedienen. (Quelle: The Economist)