Dan Loeb schlägt einen Merger Allergan-Amgen vor

Während der Robin Hood Investors Conference in New York hat der Gründer des Investmentfonds Third Point, Dan Loeb, die Meinung geäußert, dass Allergan und Amgen fusionieren sollten. Diese Externalisierung hat besonderen Stellenwert, wenn man bedenkt, dass Third Point Aktionär beider Unternehmen ist. Zudem ist Loeb dafür bekannt, starken Druck auf das Management seiner Beteiligungsunternehmen auszuüben, um Strategien zu implementieren, die er für vorteilhaft für die Shareholder hält. Beispiele für dieses Verhalten sind der Fall DuPont (der zum Ausscheiden des CEO führte) und der Fall Dow, bei welchem Loeb das Management zu einem massiven Desinvestitions-Programm gedrängt hatte. Vor wenigen Wochen hatten Allergan und Pfizer bekanntgegeben, in Verhandlungen für einen Merger der beiden Unternehmen zu stehen. (Quelle: Bloomberg)