Die FDA lässt zwei neue Indikationen für Harvoni (Gilead) zu

Gilead Sciences hat heute bekanntgegeben, dass die FDA zwei neue zusätzliche Indikationen für Harvoni (ledipasvir/sofosbuvir) bei Patienten mit chronischer Hepatitis C mit chronischer Lebererkrankung zugelassen hat. Harvoni in Kombination mit Ribavirin (RBV) wurde bei Einnahme über 12 Wochen für die Nutzung bei Patienten mit Lebertransplantation aufgrund einer mit chronischer Hepatitis C-Virus-Infektion (HCV) Genotyp 1 oder 4 ohne Zirrhose oder mit kompensierter Zirrhose (Child-Pugh A) zugelassen, und bei Patienten mit HCV-Infektion Genotyp 1 mit dekompensierter Zirrhose (Child-Pugh B o C), einschließlich derer, die sich einer Lebertransplantation unterzogen hatten. Harvoni ist nun zugelassen für den Einsatz bei einer größeren Zahl von Patienten, darunter auch bei Patienten mit HCV Genotyp 1, 4, 5 und 6, bei Patienten mit Co-Infektion HCV/HIV-1, mit Lebertransplantation aufgrund von HCV Genotyp 1 und 4 und bei Patienten mit Genotyp 1 und dekompensierter Zirrhose.

(Quelle: Gilead)