Einigung Chiesi/Aptuit für Therapie zur Behandlung der idiopathischen Lungenfibrose

Aptuit und Chiesi Farmaceutici haben bekanntgegeben, einen Vertrag geschlossen zu haben, nach welchem Aptuit ein Discovery Project durchführen wird, um innovative Medikamente für die Behandlung von idiopathischer Lungenfibrose zu finden. Sowohl Aptuit als auch Chiesi werden wissenschaftliche Beiträge leisten. Aptuit hat sein Business bezüglich der Unterstützung klinischer Studien im Jahr 2011 für $410 Mio. an Catalent verkauft und in 2016 zwei Akquisitionen durchgeführt: Exquiron Biotech und Kuecept. Die CRO gibt es bereits in UK, Italien und der Schweiz und sie ist fokalisiert auf Atemwegserkrankungen, Neurowissenschaften, Infektionskrankheiten und Onkologie. (Quelle: Aptuit Pressemitteilung)