FDA lässt Zinplava von MSD zu, einen Antikörper gegen Infektionen mit Clostridium difficile

MSD hat bekanntgegeben, dass die FDA Zinplava (Bezlotoxumab) als Injektion 25mg/mL zugelassen hat. Das Unternehmen hat zudem angekündigt, dass das Medikament im ersten Quartal 2017 verfügbar sein wird. Zinplava ist indiziert, um Infektionen mit Clostridium difficile (CDI) bei Patienten über 18 Jahren zu kompensieren, die für dieses Problem in Behandlung sind. Das neue Medikament ist kein Antibakterium und muss gemeinsam mit einem Antibakterium für die CDI-Therapie benutzt werden. Es handelt sich um einen monoklonalen Antikörper, der sich an das Toxin B, produziert von Clostridium difficile, bindet, und dabei seine Effekte neutralisiert. (Quelle: Business Wire)