Gemeinsamer Chairman für beide chinesischen Chemie-Unternehmen Sinochem und ChemChina benannt

Heute wurde die Nachricht bekannt, dass Ning Gaoning, derzeit Chairman des chinesischen Chemieriesen Sinochem Group, auch die Rolle des Chairman des anderen chinesischen Chemie-Gigangen ChemChina zu übernehmen. Dies ist ein klares Zeichen des Wunsches der chinesischen Regierung, die beiden Konzerne zu fusionieren und dadurch einen multinationalen Chemiekonzern mit einem Umsatzvolumen von insgesamt $136 Mrd. und 170.000 Mitarbeitern zu formen. Die Fusion könnte die Probleme von ChemChina lösen, die sich stark verschulden musste, um die Akquisition von Syngenta für $43 Mrd. zu finanzieren.

(Quelle: WSJ)