Gewinn in der zweiten Runde für Sanofi und Regeron bei Praluent

Regeneron Pharmaceuticals und Sanofi haben heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, dass US Federal Court of Appeal die Vermarktungsblockade für Praluent (Alirocumab) ausgesetzt hat. Damit wird die erste Entscheidung revidiert, die dem Unternehmen Amgen Recht gegeben hatte, das die beiden Konzerne wegen Patentverletzung für die PCSK9 (proprotein convertase subtilisin/kexin type 9)-Antikörper verklagt hatte. Praluent war die erste Behandlung mit PCSK9-Inhibitoren, die jemals in den USA für die Behandlung von Hypercholesterolämie LDL zugelassen worden war. (Quelle: Sanofi)