Gilead intensiviert seine Aktivitäten im Therapie-Sektor NASH: Vertrag mit koreanischer Yuhan unterschrieben

Gilead Sciences hat die Unterschrift eines Kooperationsvertrags mit der koreanischen Yuhan Corporation bekanntgegeben, die neue Therapien für die Behandlung von nichtalkoholischer Fettlebererkrankung (NASH) identifiziert. Der Vertrag gibt Gilead Zugang zu zwei Molekülen, die von Yuhan entwickelt wurden, für eine Zahlung von $15 Mio., wohinzu beim Erreichen bestimmter Meilensteine weitere Zahlungen bis zum Maximum von $770 Mio. kommen können.

NASH ist eine sehr verbreitete Krankheit in den USA, die mehr als 15 Millionen Personen trifft.