GSK schließt Produktionsstätte in Bangladesh mit 1.000 Mitarbeitern

GlaxoSmithKline wird sicher die Produktionsstätte in Bangladesh schließen, wodurch 1.000  Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren. Der britische Konzern wird weiter in diesem Land tätig sein, durch die GSK Bangladesh Ltd, an welcher der staatliche Fond Investment Corporation of Bangladesh 12% der Anteile hält, und weitere 6% von einer großen Anzahl kleinerer Investoren gehalten wird.

(Quelle: Reuters)