Intercept nicht mehr einziger Protagonist für NASH und PCB, CymaBay mit neuer Therapie

Das kalifornische Unternehmen CymaBay hat gestern in einer Pressemitteilung einige Zwischenergebnisse des klinischen Versuchs der Phase II an Patienten mit Gallen-Cholangitis (PBC), die mit der experimentellen Therapie seladelpar für 26 Wochen behandelt werden. Die Ergebnisse zeigen, dass seladelpar erfolgreich die Effekte der Krankheit reduziert, ohne Nebenwirkungen auf die Leber. Dies hat das Management des Unternehmens dazu veranlasst, den klinischen Versuch der Phase III vor Q3 2018 zu starten. CymaBay’s Anteile stiegen sofort über 11% (Nasdaq) und brachten die Kapitalisierung auf $786 Mio.. Diese positiven Ergebnisse haben dazu geführt, dass der Aktienkurs des Unternehmens aus New York, Intercept Pharmaceuticals, um 6% sank. Intercept hat Ocaliva (Obeticholsäure) entwickelt, welches den Multi-Milliarden-Markt für NASH- und PCB-Therapien dominieren sollte: es erwirtschaftete jedoch nur $127 Mio. in seinem ersten Jahr nach Markteinführung.
(Quelle: CymyaBay)