Leo Pharma gibt 10 Produkte an Karo Pharma für €260 Mio. ab

Das dänische Unternehmen Leo Pharma hat heute bekanntgegeben, seine Rechte an 10 Produkten an den schwedischen Konkurrenten Karo Pharma für €260 Mio. abgegeben zu haben. Die Transaktion betrifft nur die Rechte und nicht die Produktionsstätten oder das Forschungspersonal. Übertragen werden die Marken Conotrane®, Fonx®, Condyline®, Synalar®, Mildison®, Locobase®, Centyl®, Kaleorid®, Burinex® und Selexid, also Produkte für die Therapiesektoren Infektionen, Herz-Kreislauf und Dermatologie. Im Jahr 2017 haben die 10 Marken insgesamt einen Umsatz von SEK700 Mio. generiert, davon die Hälfte in Skandinavien, und zwar mit einer um 10% höheren Marge als die meisten Produkte von Karo Pharma. Der Kurs von Karo Pharma (Stockholm) gewann direkt nach der Ankündigung fast 5%.

(Quelle: Leo Pharma)