Letzter Akt der Saga Bayer – Monsanto

Der Aufsichtsrat von Bayer wird im Laufe seiner Sitzung am 14. September über die Akquisition der US-amerikanischen Monsanto entscheiden. In der Sitzung wird auch die Möglichkeit einer feindlichen Übernahme des Konzerns ohne Zustimmung des Boards von Monsanto betrachtet, und ebenso eine Nachbesserung des Akquisitions-Angebots ($135/Aktie). Für die darauffolgende Woche, den 20. September, hat Bayer Investoren und Analysten zu einer Konferenz eingeladen, in welcher möglicherweise das Management des Konzerns aus Leverkusen die gewählte Strategie erläutert. (Quelle: Rheinische Post)