Novartis in kontinuierlicher Transformation: neue große Investition in ein start-up

Die israelische Gamida Cell Ltd ist für den IPO an der Nasdaq vorbereitet. Die junge Biotech-Firma hat eine neue Zelltechnologie auf Basis von Nikotinamid entwickelt und das interessanteste Asset ist NiCord, für Patienten, die hämatopoetische Stammzelltransplantate (HSZT) für schwere hämatologische Erkrankungen benötigen. NiCord wird bald  in einem klinischen Versuch der Phase-III mit 120 Patienten untersucht. Gamida will mindestens $50-60 Mio. durch den IPO erhalten, dank einer Bewertung von $275 Mio.. Gamida hat als Investoren Novartis (21%), die mindestens $30 Mio. beim IPO verdienen wird und großes Interesse an diesem Sektor zu haben scheint. Die anderen wichtigen Investoren sind Clal Biotechnology Industries mit 18,6% der Aktien, Elbit Medical Technologies Ltd. (18%), Shavit Capital (13%) und Smartmix Fund  (10%).

(Quelle: Gamida)