Novartis könnte bald Incyte ($19 Mrd.) und Alexion Pharmaceuticals ($24 Mrd.) übernehmen wollen

Der schweizer Tagesanzeiger hat heute berichtet, dass das Pharmaunternehmen Novartis wichtige Targets wie die US-amerikanische Incyte Corporation und Alexion Pharmaceuticals übernehmen will. Die schweizer Tageszeitung  stützt seine Nachricht auf die Erklärung des CEO Vas Narasimhan.

Novartis fehlt sicher nicht das Kapital, um große Akquisitionen durchzuführen und gab gestern 36,5% seines JV Consumer Health an GSK ab, für $13 Mrd., und gibt wahrscheinlich bald seine Anteile (6%) an Roche ab, die einen Wert von $14 Mrd. hat.

Incyte hat eine Kapitalisierung von fast $19 Mrd., währen die Kapitalisierung von Alexion bei $24 Mrd. liegt, mit einem P/E von 55. Der Aktienkurs von Novartis (Zürich) stieg um 1,8% und brachte die Kapitalisierung auf $179 Mrd..

(Quelle: Tagesanzeiger)