Novo Nordisk kündigt neue Entlassungswelle an

Die dänische Novo Nordisk streicht 250 Stellen in den USA. Die Ankündigung kam am Freitagabend nach Börsenschluss und betrifft die Entlassung von 100 Mitarbeitern am Standort Princeton -NJ- und 150 in dem Bereich, der den Diabetes-Teil des Unternehmens unterstützt. Letzte Woche hatte das Unternehmen schon die Streichung von 400 Forschungsstellen in Dänemark und China angekündigt. Die Entscheidung, die Zahl der Arbeitsplätze zu reduzieren, basiert auf dem Preiskampf bei Insulin in den USA, der das dänische Unternehmen zu deutlichen Preisnachlässen zwingen wird, um den Marktanteil  beizubehalten, wobei die operative Marge dabei sinken wird.

(Quelle: Reuters)