Novo Nordisk: spektakuläres Quartal mit hervorragender Performance der Diabetes-Division

Novo Nordisk hat gestern ein spektakuläres Quartal präsentiert, das die Aktie (Kopenhagen) um mehr als 4% beflügelte. Sowohl der Umsatz (+5%) als auch der Nettogewinn (+6%) des dänischen Konzerns stiegen (bei konstanter Währung) und dies veranlasste das Management, die Erwartungen für das laufende Jahr zu erhöhen. Besonders positiv ist die Performance des Diabetes-Sektors, dies ganz im Gegensatz zum Umsatz von den Insulin-Präparaten anderer Konzerne wie Sanofi und Eli Lilly. Das Basalinsulin Tresiba hat einen Rekordumsatz mit einem Anstieg von 18% (DKK1,8 Mrd.) erzielt, ebenso das Mittel gegen Fettleibigkeit Saxenda (+43%) und das Antidiabetikum Victoza (+4%). Gute Nachrichten auch von der recht neuen Division Haemophilia (7%) und Novoseven.