Nun sind vier Private Equity-Unternehmen an Stada interessiert

Reuters hat berichtet, dass die beiden Private Equity-Unternehmen Advent und Permira bereit seien, ihr Angebot für das deutsche Pharmaunternehmen Stada zu unterbreiten, das mit etwa €4,8 Mrd. bewertet wird. Zuvor war das Gerücht im Umlauf, dass die Private Equity Bain Capital und Cinven starkes Interesse an Stada haben. Die Private Equity könnten bis zu €60 je Aktie bieten, was einem Premium von 5% gegenüber dem Schlusskurs von gestern. (Quelle: Reuters)