Pfizer wieder bei M&A aktiv

Bloomberg berichtete, dass Pfizer die Abgabe einer Gruppe von Medikamenten in den Therapiebereichen Kardiologie und Ureologie erwäge, mit einem Umsatz von mindestens $700 Mio., und zwar mit dem Ziel, Cash zu generieren und die Therapieangebote effizienter zu gestalten. Nach Expertenmeinung könnte diese Abgabe Pfizer $2 Mrd. einbringen. Zu Anfang der Woche hatte Pfizer zudem erklärt, noch immer ein Akquisitionstarget zu suchen, trotz des gescheiterten Mergers mit Allergan ($160 Mrd.) und der Übernahme von Medivation für $14 Mrd.. (Quelle: Bloomberg)