Reckitt Benckiser übernimmt Mead Johnson für $17,9 Mrd.

Reckitt Benckiser hat für $17,9 Mrd. in Cash den US-amerikanischen Hersteller von Milchpulver, Mead Johnson, übernommen und steigt so in einen Sektor ein, der von den Giganten Nestlé und Danone dominiert wird, die 22% beziehungsweise 13% der Marktanteile besitzen. Der Vertrag sieht auch eine Break-fee im Wert von $480 Mio. vor, für den Fall, dass eine der Parteien den Vertrag bricht. Mit der Übernahme übernimmt Reckitt Benckiser die Schulden von Mead Johnson, die bei $1,3 Mrd. liegen. Der Aktienkurs von Reckitt Benckiser (LSE) verlor knapp 1,5% nach der Ankündigung der Akquisition. (Quelle: Reckitt Benckiser)