Recordati bestätigt Verhandlungen mit CVC

Fimei, die Holding, die 51,18% des Pharmakonzerns Recordati kontrolliert, hat heute eine sehr kurze Pressemitteilung veröffentlicht, in welcher sie die Verhandlung mit der Private Equity CVC zur Abgabe der indirekten Kontrolle des Konzerns durch die Familie Recordati bekanntgibt. Darin liest man, dass es noch viele Hürden gibt und es noch keine Sicherheit zum Fortschreiten zud zum Zeitplan der Verhandlungen gibt. Vor zwei Tagen hatte die Financial Times Gerüchte zum Plan der Familie Recordati (Fimei) zur Abgabe ihres Anteils im Wert von mehr als €3 Mrd. aufgegriffen.

(Quelle: Reuters)