Rekordergebnisse für Shire (2016)

Der Spezialist für Therapien zur Heilung seltener Krankheiten Shire hat heute die Finanzergebnisse des Jahres 2016 bekanntgegeben. 2016 war für Shire hervorragend und hatte mit der Akquisition über $32 Mrd. von Baxalta begonnen, die zum Umsatz 2016 bereits 78% beigetragen. Das gesamte Umsatzvolumen lag bei $11,39 Mrd., was knapp über den Erwartungen der Analysten lag und was Shire in den Olymp der Top 20 der Pharmaunternehmen bringt. Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse erklärte der CEO des Konzerns, Flemming Ornoskov, dass die Priorität von Shire nun darin liegt, die Schulden von heute $22 Mrd. zu reduzieren. Unter den Medikamenten von Shire ist Cinryze (angiodema ereditario) sicher der Star, und sein Umsatz stieg um 10% auf $680 Mio.. Hervorragend war auch die Performance von Firazy, dessen Umsatz um 33% auf $578 Mio. stieg. Ornoskov hat auch erklärt, dass die Integration von Baxalta schon etwa $300 Mio. an Kostenersparnis erzielt hat, was mit den Erwartungen von mindestens $700 Mio. im Jahr innerhalb der nächsten drei Jahre in Einklang steht. Der Aktienkurs von Shire stieg um über 5% nach Ankündigung der Ergebnisse. (Quelle: Shire)