Sanofi gibt 12 Medikamente an Cooper-Vemedia für €158 Mio. ab

Die belgische Tageszeitung der Standard hat die Nachricht bekanntgegeben, dass Sanofi 12 Marken an Cooper-Vemedia für €158 Mio. abgegeben hat. Dieser Schritt ist Teil der Strategie von Sanofi, sein Produktportfolio zu vereinfachen und die kürzlich durchgeführten Akquisitionen zu finanzieren. Cooper-Vemedia gehört zur Private Equity Charterhouse Capital, die Vemedia im Jahr 2016 von IK Investment übernommen hatte und das Unternehmen dann mit La Coopération Pharmaceutique fusionierte und damit den wichtigsten europäischen Hersteller für OTC kreierte. Der Aktienkurs von Sanofi (Paris) blieb nach der Ankündigung nahezu unverändert.

(Quelle: De Standaard)