Sanofi kündigt 480 Entlassungen in Frankfurt Höchst an

Die französische Sanofi hat am Mittwoch eine Verkleinerung ihres Personals am Standort Frankfurt Höchst um 480 Personen angekündigt. 200 der Entlassungen betreffen Zeitarbeitsverträge, die nicht verlängert werden. 400 der 480 Streichungen liegen im Bereich der Produktion (Insulin und andere biologische Medikamente), während der Rest vor allem die IT-Abteilung betrifft. Sanofi hat die Maßnahme gerechtfertigt mit dem Wunsch, ein Kostensenkungsprogramm durchführen zu wollen, und mit der Modernisierung einiger Produktionslinien, die nun weniger Personal erfordern. Der Standort Frankfurt Höchst beschäftigt 7.500 Mitarbeiter, davon 5.300 in der Produktion und der Rest in R&D, IT, MKT und Administration. (Quelle: Frankfurt Allgemeiner Zeitung)