Donnerstag, 19. Juli 2018 - 18:04
  • it
  • de
  • en
  • fr

Asthma

Perrigo verschiebt Markteintritt für Generikum für ProAir von Teva

Perrigo hat bekanntgegeben, eine Absage von Seiten der amerikanischen Behörde für die Generikum-Version des Inhalators gegen Asthma ProAir von Teva zu erwarten und geht daher nicht von einem Markteintritt des Produktes im vierten Quartal 2018 aus, wie ursprünglich avisiert. Das…

Wichtige Neuigkeit für AstraZeneca

AstraZeneca hat die Ergebnisse des klinischen Versuchs von Phase-III STRATOS 2 veröffentlicht, in welchem Tralokinumab, ein monoklonaler Antikörper anti-interleukin-13 (IL-13) bei Patienten mit unkontrolliertem Asthma getestet wurde. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass Tralokinumab keinen Vorteil gegenüber traditionellen Therapien hat. Im…

FDA lässt zwei Produkte von Teva für Behandlung von Asthma zu

Teva Pharmaceutical hat bekanntgegeben, dass die FDA zwei Produkte für die Behandlung jugendlicher oder erwachsener Patienten mit Asthma zugelassen hat. Es handelt sich um AirDuo RespiClick (Salmeterol Fluticasonpropionat Inhalationspulver) und ArmonAir RespiClick (Fluticasonpropionat Inhalationspulver). Beide werden mithilfe des Respiclick von…

Cochrane: Vitamin D kann Asthma-Risiko verhindern

Ein Review von Cochrane, der neue Studien berücksichtigt, zeigt, dass der Gebrauch von Vitamin D das Risiko schwerer Asthma-Anfälle reduziert. Es handelt sich um Versuche in den USA, Kanada, Indien, Japan, Polen und England. Das Ergebnis des Review zeigt, dass…

AstraZeneca, neue Ergebnisse der Pipeline beim ERS-Kongress

AstraZeneca wird beim Jahreskongress der European Respiratory Society (ESR) neue Ergebnisse zu seinem Portfolio im Atemwegsbereich vorstellen. Der Kongress wird in den nächsten Tagen in London stattfinden. Insbesondere werden zum ersten Mal Daten der zwei wichtigen Studien in Phase III…

Kampf zwischen AstraZeneca und GSK bei Asthma-Behandlung

Im mehrere Milliarden großen Markt der Therapien zur Behandlung von Asthma ist der wichtigste Akteur das Unternehmen GSK, das seit Kurzem das injizierbare Nucala zugelassen hat. GSK könnte bald von AstraZeneca entthront werden, das heute ankündigte, dass der Zulassungsprozess von…

Behandlung von Asthma, FDA lässt Cinqair von Teva zu

Die FDA hat Cinqair (Reslizumab) von Teva in Kombination mit anderen asthmatischen Produkten zugelassen, als Therapie zur Erhaltungstherapie bei Patienten mit mehr als 18 Jahren mit schwerem Asthma. Das Produkt wurde für Patienten zugelassen, die nicht kontrollierbare Verschlechterungen der Krankheit…

AbbVie und Boehringer kündigen Kooperationsprogramm bei Autoimmun-Krankheiten an

AbbVie und Boehringer Ingelheim haben heute gemeinsam ein Kooperationsprogramm zur Entwicklung und Vermarktung von BI 655066 bekanntgegeben, einem monoklonalen biologischen Antikörper anti-IL-23, derzeit in Phase 3 und entwickelt gegen Psoriasis. Das Kooperationsprogramm sieht auch vor, dass beide Pharmakonzerne auch das Potential…

Komitee der FDA gibt grünes Licht für Reslizumab

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. hat gestern bekanntgegeben, dass das Pulmonary-Allergy Drugs Advisory Committee der FDA sich positiv für die Zulassung von Reslizumab, einem humanisierter monoklonalen Antikörper IL-5 Antagonist von IgG4K, für die Behandlung von Patienten mit nicht kontrolliertem Asthma und…

FDA, grünes Licht für Mepolizumab zur Behandlung von Asthma

GlaxoSmithKline plc hat die Zulassung der FDA für Nucala (Mepolizumab) zur Zusatz-Behandlung von schwerem Asthma bei Patienten über 12 Jahren und mit eosinophilem Phänotyp erhalten. Das Produkt wurde nicht zur Behandlung anderer eosinophiler Störungen oder zur Lösung von Bronchospasmen zugelassen….