Multiple Sklerose: News und Meldungen - GoINPHARMA
Samstag, 15. Dezember 2018 - 22:20

Multiple Sklerose

Roche erhält Zulassung in Europa für ocrelizumab (Multiple Sklerose)

Roche hat die Märkte darüber informiert, dass die Europäische Kommission die Zulassung zur Vermarktung für ocrelizumab erteilt hat. Orelizumab ist eine Therapie zur Behandlung von Patienten mit rezidiven Formen von Multipler Sklerose. Die Zulassung wurde aufgrund der positiven Ergebnisse während…

Zulassung in Europa für neue Therapie von Merck für Multiple Sklerose

Die deutschsprachige Presse hat heute vielfach darüber zur Marktzulassung in Europa für Cladribin berichtet, eine ganz neue Therapie gegen Multiple Sklerose der deutschen Merck KGaA. Cladribin ist die erste Therapie mit oraler Einnahme im Markt für diese Krankheit, welche weltweit…

Positive Ergebnisse für Siponimod von Novartis bei Multipler Sklerose

Novartis hat heute bekanntgegeben, dass die Studie in Phase III EXPAND für die Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von BAF312 (Siponimod), ein orales Produkt in täglicher Einmaldosierung, ihren primären Endpunkt erreicht hat. Der Versuch hat die Verminderung des Risikos des…

Kooperationen als Wachstumsstrategie, Genmab zeigt, wie. Einigung mit Gilead

Genmab, ein dänisches Biotech-Unternehmen aus dem Jahr 1999 und Spin-off von Medarex, hat einen wichtigen Vertrag mit Gilead geschlossen, der darauf zielt, die Technologie der spezifischen Antikörper (Genmab-Technologie) für die Entwicklung neuer Therapien gegen HIV zu nutzen. Die Einigung sieht…

Anti-LINGO-1 von Biogen, Ergebnisse der Studie SYNERGY

Biogen hat Ergebnisse der Studie in Phase II SYNERGY angekündigt. Die Studie dient der Bewertung von Opicinumab (anti-LINGO-1), einem vollständig humanen monoklonalen Antikörper, den das Unternehmen zur Zeit als mögliche neuroreparative Therapie bei Patienten mit einer rezidivierenden Form der Multiplen…

FDA lässt Zinbryta von Biogen/AbbVie zu

Die FDA hat Zinbryta (daclizumab), entwickelt in Zusammenarbeit zwischen Biogen und AbbVie, zugelassen. Das Produkt ist zur monatlichen Einmaldosierung unter der Haut vorgesehen, die der Patient selbstständig durchführen kann, für die Behandlung wiederkehrender Formen der Multiplen Sklerose bei Patienten, bei…

Substanz aus einer Heilpflanze als neue Behandlung von Multipler Sklerose?

Die Forschung einer internationalen Gruppe von Wissenschaftlern wurde in den PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences) veröffentlicht und hat gezeigt, dass eine Substanz, genannt T20K, aus einer Pflanze, in der Lage ist, das Fortschreiten der Multiplen Sklerose zu…

Sechs Tassen Kaffee am Tag schützen vor Multipler Sklerose?

Gemäß zweier Studien, die in Schweden und Kalifornien durchgeführt und beide im Journal of Neurology Neurosurgery & Psychiatry veröffentlicht wurden, scheint ein erhöhter Kaffeekonsum von etwa sechs Tassen Kaffee am Tag mit einem geringeren Risiko der Entwicklung von Multipler Sklerose…

Gute Nachrichten für Ocrelizumab von Roche (Multiple Sklerose)

Roche hat bekanntgegeben, dass Ocrelizumab, eine Behandlungsmethode gegen primär progrediente Multiple Sklerose (PPMS), von der US-amerikanischen FDA die Benennung als Breakthrough Therapy erhalten hat. Die Benennung bewirkt, dass die Zulassung des Produktes so weit wie möglich beschleunigt wird. Die Entscheidung der…

Neuer Report über Big Pharma im Jahr 2016

Es gibt einen neuen Report von EP Vantage über das, was im Jahr 2016 im Bereich Healthcare passieren könnte. Gemäß der Studie wird 2016 ein Jahr der Blockbuster (12), mit neuen Therapien, für die eine Zulassung durch die FDA erwartet…

Neue Ergebnisse für Gilenya von Novartis bei Multipler Sklerose

Novartis hat heute Daten einer neuen Analyse der Studien FREEDOMS und FREEDOMS II aus Phase III bekanntgegeben, die die langfristige Wirksamkeit von Gilenya (fingolimod) unterstreichen. Die Ergebnisse haben die Anzahl von Patienten mit wiederkehrender Multipler Sklerose unter Behandlung mit dem…

Japan lässt Copaxone zu

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. hat bekanntgegeben, dass das japanische Ministry of Health, Labour and Welfare (MHLW) Copaxone (Glatirameracetat als Injektion) in täglicher Einmaldosierung mit 20mg für die Prävention von Rezidiven bei Multipler Sklerose zugelassen hat. Copaxone wird in Japan von…

Positive Ergebnisse der Studie ORATORIO mit Ocrelizumab

Genentech, aus dem Roche-Konzern, hat heute positive Ergebnisse der Studie ORATORIO in Phase III bekanntgegeben, welche das experimentelle Medikament Ocrelizumab bei Patienten mit primär progredienter Multiple Sklerose bewertet. Der Versuch hat seinen primären Endpuknt erreicht und dabei gezeigt, dass die…

Biogen, Pipeline und Erwartungen

Der Aktienkurs von Biogen hat sich nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse nur seitwärts bewegt, insbesondere aufgrund der Verkaufszahlen von Tecfidera. Der Konzern, der stark im Entwicklungsbereich für neue Behandlungsmethoden für Multiple Sklerose und Hämophilie ist, unternimmt zur Zeit hohe Investitionen in…