Sonntag, 22. April 2018 - 22:50
  • it
  • de
  • en
  • fr

Recordati

AstraZeneca gibt an Recordati Seloken (Metoprolol) für €270 Mio. ab

AstraZeneca hat die Abgabe der Rechte in Europa bezüglich der Rechte zu Seloken (Metoprololtartrat) und Seloken ZOK (Metoprololsuccinat) an das italienische Unternehmen Recordati für €270 Mio. bekanntgegeben. Seloken und Seloken ZOK sind zwei Betablocker für die Behandlung von hohem Blutdruck,…

Recordati übernimmt Pro Farma

Recordati hat bekanntgegeben, die schweizer Firma Pro Farma AG übernommen zu haben, einen Pharma-Hersteller mit Sitz in Zug. Seine wichtigsten Marken sind Lactigest (Tilaktase), Tretinac und Urocit (Kaliumzitrat). Das Management von Recordati hat erklärt, dass die Akquisition zur Strategie des…

Recordati verzichtet auf Polichem

Der Corriere della Sera berichtet, dass der Pharmakonzern Recordati mit dem Versuch gescheitert ist, Polichem zu übernehmen. Die Tageszeitung zitiert eine Erklärung des Chairman von Recordati, Giovanni Recordati, der den Versuch sowie den Abbruch der Verhandlungen bestätigt hat, weil Polychem…

H1 2015: sehr gute Ergebnisse für Recordati

Ein weiteres gutes Quartal für den italienischen Pharmakonzern Recordati, der neben den guten Quartalsergebnissen auch die erhöhten Ziele für 2015 veröffentlicht hat. Der Umsatz hat €539 Mio. erreicht (+6,2% ggü. Vorjahr) und der Gewinn wuchs um 24,3% auf €103 Mio…..

Hervorragendes erstes Quartal von Recordati

Recordati, der einzige italienische, börsennotierte Pharmakonzern, hat heute Nachmittag seine Finanzergebnisse des ersten Quartals bekanntgegeben. Die Umsätze des Konzerns stiegen um 5,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und haben einen Wert von € 275,7 Mio. erreicht. Das EBITDA lag bei € 82,8…