Teil der Investoren von Clariant versucht, Merger mit Huntsman zu blockieren

Der Hedge Fund Corvex Management unter der Leitung von Keith Meister und der Fund 40 North, der zum amerikanischen Unternehmen Standard Industries gehört, haben ihre Anteile am Chemiekonzern Clariant auf 7,2% erhöht. Dieser Schritt dient dazu, die im Mai angekündigte Fusion von $20 Mrd. mit dem Wettbewerber Huntsman Corporation zu blockieren, da der Merger gemäß der beiden Investoren den wahren Wert von Clariant nicht widerspiegelt. In einer Veröffentlichung haben die beiden Unternehmen auch ihre Unzufriedenheit bezüglich des strategischen Wertes des Mergers ausgedrückt, der tatsächlich in die entgegengesetzte Richtung geht, als die strategische Vision, die in den letzten Jahren vom schweizer Unternehmen verfolgt wurde. Der Merger sieht vor, dass die Aktionäre von Clariant 52% des neuen Konzerns erhalten, während die Huntsmann-Aktionäre 48% erhalten.
(Quelle: Cash und Manager Magazin)