Teva will Generikum von Cialis in USA auf den Markt bringen

Der israelische Pharmakonzern Teva Pharmaceutical hat angekündigt, kurz vor der Markteinführung in den USA für das Generikum von Cialis (Tadalafil) Tabs von 2,5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg für die Behandlung von erektiler Dysfunktion und benigne Prostatahyperplasie zu stehen. Cialis ist einer der wichtigsten Blockbuster des gesamten Pharmasektors, der in den USA einen Umsatz von $1,93 Mrd. jährlich erwirtschaftet und der bisher weltweit an 30 Mio. Männer verabreicht wird, davon gut 15 Mio. in den USA. Teva vermarktet bereits das Generikum von Viagra.
Der Aktienkurs von Teva (Nasdaq) stieg aufgrund der Bekanntgabe um etwa 5% im vorbörslichen Handel.
(Quelle: Teva)