Valeant Pharmaceuticals gibt Assets für $2,1 Mrd. ab: Dendreon an Sanpower und Skincare an L’Oreal

Valeant Pharmaceuticals hat sein Geschäft der Antitumor-Therapien Dendreon an die chinesische Sanpower für $820 Mio. abgegeben. Valeant hatte die Assets von Dendreon für im Jahr 2015 für $575 Mio. über einen Insolvenzkauf des Unternehmens erworben. Valeant hat in den letzten Jahren Schulden in Höhe von $30 Mrd. angehäuft, was der neue CEO Joseph Papa durch den Verkauf von Assets reduzieren möchte, die nicht zum Kerngeschäft von Valeant gehören. Valeant hat eine Marktkapitalisierung von fast $5 Mrd. und vor nur zwei Jahren lag es bei fast $80 Mrd.. Vor wenigen Monaten hatte Papa versucht, Salix Pharmaceuticals an Takeda für $10 Mrd. zu veräußern, aber die Einigung scheiterte kurz vor der Unterschrift. Heute, fast zeitgleich zur Einigung mit Sanpower, wurde auch die Abgabe folgender Marken im Bereich Skincare veröffentlicht: CeraVe, AcneFree und Ambi an L’Oreal für $1,3 Mrd.. Die drei Marken haben im letzten Jahr einen Umsatz von $168 Mio. generiert, mit einem zweistelligen CAGR. Sie werden in die Division Active Cosmetics Division von L’Oreal integriert. (Quelle: WSJ und L’Oreal)