In zwei Wochen Einigung Bayer-Monsanto

Es scheint, dass die Verhandlungen zwischen Bayer und Monsanto schnell voranschreiten und die Akquisition des amerikanischen Unternehmens schon in den nächsten zwei Wochen verkündet werden könnte. Der entstehende neue Konzern wäre unumstrittene Nummer Eins im Bereich Saatgut und Pestizide, daher könnte der Deal von den Antitrust-Behörden hinterfragt werden. Im Juli hatte Bayer ein Angebot über $55 Mrd. ($125 je Aktie) abgegeben, das jedoch abgewiesen worden war. Nach Meinung einiger Analysten wird eine Einigung bei einem Preis von $130-$135 je Aktie erzielt. (Quelle: Bloomberg)