Monsanto weist letztes Angebot von Bayer ($64 Mrd.) zurück

Bayer hat heute eine Presseerklärung veröffentlicht, in welcher das Unternehmen sich enttäuscht über die Antwort von Monsanto zeigt, in der Monsanto gestern das letzte Angebot von Bayer zurückwies, weil es nicht finanziell angemessen sei. Der Konzern aus Leverkusen hatte das US-amerikanische Unternehmen mit $64 Mrd. bewertet, mit einem Premium zum Schlusskurs vom 9. Mai von 40%. Bayer hatte zu seinem Paket auch eine Pönale ergänzt, die an Monsanto zu zahlen wäre, falls die Akquisition aufgrund eines Stop der Antitrust-Behörden nicht zustande käme. (Quelle: Bayer)